René Floitgraf info@rene-floitgraf.de +49 2402 385700

Datev-Updates vom 17.03.2022

Gestern am 17.03.2022 wurden um 18:15 Uhr wieder neue Updates der DATEV eG freigegeben.
Gefühlt war dies ein großer Patchday mit vielen Anpassungen, weshalb ich mich in meiner nachfolgenden Aufstellung nur auf funktionale Anpassungen beziehe. Reine Fehlerkorrekturen zähle ich nicht auf.


Abschlussprüfung / Bilanzbericht:

  • Die Dokumentvorlage für den Anhang wurde angepasst.
  • Die Kalkulationstabelle zur Vermögensstruktur, Kapitalstruktur und zum Verbindlichkeitenspiegel wurden in der Dokumentvorlage für den Erstellungsbereicht (BStBK 4/2010) angepasst.
  • Die Dokumentvorlage für den Erstellungsbericht (IDW S7) wurde angepasst.
  • Die Standard-Kalkulationstabellen wurden geändert.

Einkommensteuer 2020:

  • Im Ordner „Beratung“ steht eine neue Liste mit „grundsteuerrelevanten Daten“ bereit.

Einkommensteuer 2021:

  • Kapitalerträge aus LV sowie Einkünfte aus ausländischen Familienstiftung können für die ermäßigte Besteuerung nach § 34 Abs. 1 EStG (Fünftelregelung) erfasst und berücksichtigt werden.
  • Das endgültige amtliche Formular N-Gre ist enthalten und eine elektronische Übermittlung ist möglich.
  • Im Ordner „Beratung“ steht eine neue Liste mit „grundsteuerrelevanten Daten“ bereit.

ISWL Mandantenanalyse:

  • Die Kosten werden jetzt zum Leistungsmonat ermittelt, nicht mehr zum Rechnungsdatum.

Lohn und Gehalt:

  • Anpassung der Kug-Tabellen, es erfolgt eine automatische Nachberechnung bei den betroffenen Arbeitnehmern.
  • Verlängerung der Sonderregelungen zu (Saison-)Kurzarbeit bis zum 30.06.2022.
  • Neue Datensatzbeschreibung euBP (Deutsche Rentenversicherung)
  • Mitarbeiterübergreifender Abruf von elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (eAU)
  • Kug erneut: Neue Felder für manuelle Korrekturen an Entgeltausfällen
  • rvBEA: Bescheinigung zum Antrag auf Befreiung von der Zuzahlung (ZUZA)

Lodas:

  • Die umsatzsteuerliche Behandlung der Familienheimfahrten wurde in Lodas umgesetzt.
  • In den Fehlzeiten der Mitarbeiter können die Informationen zur eAU abgerufen werden.
  • Bezüglich der Fehlzeiten gibt es zudem eine Anpassung am ASCII-Import.
  • Für Vereine, Stiftungen und gGmbHs steht der SKR42 mit 5stelligen Konten zur Verfügung.

Rechnungswesen:

  • Sachverhalte mit Nullsteuersatz werden nicht mehr in den Transportdatei der OSS-EU-Auswertung exportiert.

Umsatzsteuer 2022:

  • ELSTER und Formulardruck 2022 sind nun möglich.
  • Änderungen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe (§24 UStG)

Wirtschaftsberatung / Unternehmensanalyse:

Zitat Datev: „In den Programmen der Wirtschaftsberatung wurden die zum Zeitpunkt der Fertigstellung der Programme verabschiedeten gesetzlichen Änderungen umgesetzt und technische Programmanpassungen durchgeführt.“


Tool Ergänzende Steuerformulare:

  • Formulare für den Veranlagungszeitraum 2021 stehen zum Druck zur Verfügung.
  • Eine elektronsiche Übermittlung von Körperschaftsteuererklärungen und Gewerbesteuererklärungen für den VZ 2021 ist nicht möglich.

Weitere Aktualisierungen:

Zudem soll es neue bzw. geänderte Funktionen in DATEV DMS geben. Allerdings stand zum Zeitpunkt meiner Zusammenfassung keine diesbezügliche Information in den Dokumenten der DATEV eG zur Verfügung. Versionsstand des Dokumentes 1019164 war immer noch der 18.02.2022.

Zuletzt noch der Hinweis, dass es auch wieder Updates für die Produkte im kommunalen Bereich und für die Produkte bei Anwälten und Notaren gegeben hat.

René Floitgraf hat 4,99 von 5 Sternen 83 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Digitalisierungsexperte mit Blick auf Datenschutz und Informationssicherheit! Anonym